CRUNCH GTX-4800 4 Kanal Verstärker

CRUNCH GTX-4800 4 Kanal Verstärker

Artikel-Nr.: GTX-4800
Lager: 1 Artikel an Lager
CHF 208.00

Beschreibung

CRUNCH GTX-4800 4 Kanal Verstärker

Technische Daten:


4 x 110/200 Watt RMS @ 4/2 Ohm
4 x 220/400 Watt max. @ 4/2 Ohm
2x 400 Watt RMS @ 4 Ohm
2x 800 Watt max.  @ 4 Ohm 


2 x HP 10-1200 Hz, 2 x LP 30-150 Hz
2 x Bass-Boost 0-12 dB, Input Selector


Twin Sub Function, Bandpass Function
Bass Remote, RCA/Cinch In-/Outputs
Abmessungen: 250 x 55 x 400/430 mm

Siehe Bild 2

1.

Die LINE OUT-Cinchausgänge liefern ein lineares Vollbereichs-Audiosignal für die Ansteuerung weiterer Verstärker.

2.

POWER/PROTECT (Auch auf der Bass Remote Kabelfernbedienung zu finden)

Leuchtet die POWER LED so ist der Verstärker betriebsbereit.

Leuchtet die PROTECT LED auf, liegt eine Fehlfunktion vor. Beachten Sie dann die Hinweise im Abschnitt FEHLERBEHEBUNG

3.

Der REMOTE-Anschluss dient nur im LP/BP Betrieb zum Anschluss des Kabels der im Lieferumfang enthaltenen BassFernbedienung (Bass-Remote). Mit der Bass-Fernbedienung kann der Pegel z.B. vom Fahrersitz aus eingestellt werden.

Verwenden Sie nur die mitgelieferte Bass-Fernbedienung sowie das dazugehörende Kabel.

4.

Der CH1/2 bzw. CH3/4 BASS BOOST-Regler regelt die Bassanhebung stufenlos von 0dB bis +12dB bei 45 Hz am jeweiligen

Kanalpaar (Kanal 1/2 oder Kanal 3/4).

Der CH1/2 bzw. CH3/4 X-OVER-Schalter (Frequenzweichenschalter) selektiert die gewünschte Betriebsart des jeweiligen

Kanalpaars (Kanal 1/2 oder Kanal 3/4) am Verstärker.

Position LP/BP: Tiefpass-Modus (Frequenz wird nach oben begrenzt, einstellbar über den LOW PASS - Regler)

Der HIGH PASS-Regler fungiert in dieser Betriebsart dann als Subsonicfilter und begrenzt die Frequenz nach unten

(Bandpass-Funktion). WICHTIG: Ist dieser höher als der LOW PASS eingestellt, kommt kein Ton.

Position HP: Hochpass-Modus (Frequenz wird nach unten begrenzt, regelbar durch den HIGH PASS - Regler).

Position FULL: Vollbereich-Modus (gesamter Frequenzbereich wird verstärkt).

5

Die CH1/2 bzw. CH3/4 LEVEL INPUT-Regler bestimmen die Eingangsempfindlichkeit (Anpassung an das Ausgangssignal des Steuergeräts) am jeweiligen Kanalpaar (Kanal 1/2 oder Kanal 3/4). Der Regelbereich ist zwischen 4 und 0.2 Volt.

6.

Der CH1/2 bzw. CH3/4 BASS BOOST-Regler regelt die Bassanhebung stufenlos von 0dB bis +12dB bei 45 Hz am jeweiligen

Kanalpaar (Kanal 1/2 oder Kanal 3/4).

7.

Die CH1/2 bzw. CH3/4 LOW PASS-Regler (Tiefpassfilter) bestimmen die Begrenzung des Frequenzgangs am jeweiligen 7 Kanalpaar (Kanal 1/2 oder Kanal 3/4) nach oben. Die Trennfrequenz ist stufenlos von 30Hz bis 150Hz regelbar.

8.

Die CH1/2 bzw. CH3/4 HIGH PASS-Regler (Hochpassfilter) bestimmen die Begrenzung des Frequenzgangs am jeweiligen

Kanalpaar (Kanal 1/2 oder Kanal 3/4) nach unten. Die Trennfrequenz ist stufenlos von 10Hz bis 1200Hz (1.2kHz) regelbar.

9.

Der TWIN SUB Schalter bewirkt in der Schalterstellung ON, dass die beiliegende Bass-Fernbedienung beim Betrieb mit zwei

gebrückten Subwoofern an beiden Kanalpaaren simultan (CH1/2 & CH3/4) die Lautstärke steuert. Es werden zudem alle

Weichen-Einstellungen (BASS BOOST, LP/BP, HP, LEVEL) von CH3/4 auch für CH1/2 übernommen. Alle Regler von CH1/2

sind dann ohne Funktion. Ist der Schalter in der Stellung OFF, funktioniert die Regelung per Fernbedienung nur an CH3/4.

10.

Mit dem INPUT MODE-Schalter kann eingestellt werden, ob der Verstärker mit nur einem Stereo Cinch-Audio-Kabel

(Schalterstellung 2CH) oder mit zwei Stereo Cinch-Audio-Kabeln (Schalterstellung 4CH) vom Steuergerät angesteuert wird.

Nur bei der Schalterstellung 4CH ist die sogenannte FADER-Einstellung am Steuergerät wirksam.

Bei der Schalterstellung 2CH wird das Eingangssignal vom LINE INPUT CH1/2 auch auf das Kanalpaar CH3/4 geleitet. Somit

ist nur ein Cinch-Kabel an LINE INPUT CH1/2 nötig. Dafür kann vorzugsweise im Subwooferbetrieb auch ein vorhandener separater

Subwoofer-Signalausgang am Steuergerät verwendet werden. Auf die Verwendung von Y-Adaptern kann verzichtet werden.

11.

Die LINE INPUT-Cincheingänge zur Ansteuerung mittels Cinch-Kabel mit dem Steuergerät verbinden.

Werden nur die Kanäle 1 und 2 belegt, sollte sich der INPUT MODE-Schalter in der Schalterstellung 2CH befinden.

CRUNCH präsentiert mit der GRAVITY GTX Serie 11 brandneue, noble Endstufen-Modelle in der Premium-Klasse. Die edlen, schwarz gebürsteten Kühlkörper sind mit technisch ausgereiften und gut durchdachten Schaltungen bestückt, die eine hervorragende Klangwiedergabe garantieren. So kommen in den sieben Mehrkanalmodellen bereits in den Vorverstärker-Sektionen rauscharme und schnelle Eingangs-OPs mit 9V/µS Slew-Rate zum Einsatz, die wiederum High-Speed Toshiba Endtransistoren zu Höchstleistungen antreiben. Stabile Wedge-Terminals nehmen große Kabelquerschnitte auf; bündig in den Kühlkörper eingelassene Acrylglas-Logopanels unterstreichen den gelungenen Auftritt mit einer dezenten, umschaltbaren Beleuchtung.